Themen- & Artikelsuche

Name: Thomas Beier, 2016

 

Bündnissituation in Europa nach 1900:

- Dreibund zwischen Deutschland, Österreich und Italien

- Entente Cordiale (1904) zwischen England und Frankreich

- englisch-russischer Interessenausgleich

- Triple Entente zwischen Russland, England, Frankreich

- Balkanbund (Serbien, Bulgarien, Griechenland)

- Wettrüsten zwischen England und Deutschland

- geheimes Neutralitätsabkommen zwischen Frankreich und Italien

--> außenpolitische Isolation Deutschlands

 

Spannungsfelder:

- dt.-frz. Erzfeindschaft

- Interessenkonflikte zwischen den Großmächten (s. Imperialismus)

- ethnische Spannungen auf dem Balkan zugleich auch zwischen den Balkanschutzmächten Russland und Österreich-Ungarn

 

Der Weg in den Krieg

-28. Juni 1914: tödliches Attentat auf den österreichischen Thronfolger Franz Ferdinand und seine Gemahlin

-Deutschland stellt Österreich-Ungarn ein „Blankocheck“ aus

-Österreich stellt Serbien ein Ultimatum, das die serbische Souveränität infrage stellt

-Serbien, das ablehnt, wird durch Österreich-Ungarn der Krieg erklärt

- Das europäische Bündnissystem greift:

- Russland reagiert mit Mobilmachung

- Deutschland erklärt Frankreich und Russland den Krieg und marschiert in das neutrale Belgien ein

- England erklärt als belgische Schutzmacht Deutschland den Krieg

--> europäischer Krieg

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.