Name:
Aisha Bleul, 2013
H. Hoffmeister, 2017-03

 

Barock (1575-1770)

  • 80er Jahre des 16. Jahrhunderts

  • Spannung zwischen mystischer Frömmigkeit und weltlicher Daseinsfreude

  • Vergänglichkeit äußert sich durch Vanitas – Motive

  • Zentrum: Mensch

  • Neben religiösen auch mythologische Themen

  • Volkstümlich

  • Vorbild: sichtbare Wirklichkeit

  • Raffinierte perspektivische Konstruktion, virtuose Farbgebung

  • Licht schafft atmosphärische Wirkung

  • Oberfläche wird in illusionistischer Weise wiedergegeben

  • Größtmögliche Tiefenräumlichkeit

  • Transitorisches Moment

Sensualistisch – naturalistischer Barock

  • Im Auftrag der Kirche

  • Dynamische Komposition voller Bewegung und starke Tiefenwirkung

Klassizistischer Barock

  • Orientierung an der Komposition der Renaissance

  • Linie wird der Farbe vorgezogen (im Gegensatz zu sensualistisch-naturalistischem Barock)

Verinnerlichter Naturalismus

  • Einfaches, Alltägliches (Stillleben, Landschaft, Interieur)

  • Beschauliche Ruhe, Bescheidenheit, religiöse Motive
    → Der Barock klingt durch Rokoko aus (Rokoko: heitere, sinnfrohe Farbenwelt)


Barocke Architektur

Der Dom Fuldas:

Barocker Dom zu Fulda mit Michaeliskirche (Karolingerzeit)

Barocker Dom zu Fulda
(mit der Michaeliskirche aus der Karolingerzeit im Hintergrund rechts)

 Kirchenschiff des Fuldaer Dom (Barock)

kleiner Altar, Dom Fulda

Kleiner Altar, Fulda, Dom

Barock, Dom Fulda, gebet 

Türgriff mit Verzierungen, Dom Fulda

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.